TSG Münster e.V. 1883 - der Verein für Freude an Bewegung!

Wir freuen uns, dass Sie den Weg auf unsere Seiten gefunden haben. Entdecken Sie hier mehr zu unserem Verein und unseren Mitgliedern, machen Sie sich ein Bild von uns und lernen Sie uns kennen.

Für einen Grundbeitrag von nur maximal 7 Euro / Monat steht Ihnen ein großes Sportangebot zur Verfügung.

Erkundigen Sie sich gern auch über die günstigen Familien-Konditionen.

 

Kommen Sie doch einfach mal zu einer Probestunde vorbei. Wir freuen uns auf Sie!

Taunus-Tweeties aus dem Main-Taunus-Kreis siegen beim Hessenfinale der Kinderleichtathletik

Das Team aus den 4 Sportvereinen TuS Hornau, TSG Münster, TG Schwalbach und der TSG Niederhofheim siegt überragend in der Altersklasse U12.

Schon bei den Regionalmeisterschaften Mitte Juli in Schlüchtern hatte sich das Team der "Taunus-Tweeties" den ersten Platz gesichert und sich damit für das Hessenfinale im Teamwettbewerb am Freitag, den 03.10.2014 in Groß-Gerau qualifiziert. Dort kämpften Sie mit 10 weiteren Teams aus den Regionen Nord, Mitte, Rhein-Main und Süd in insgesamt 5 Disziplinen um den Gesamtsieg.

Das gemischte Team der Taunus-Tweeties bestand aus den folgenden Athleten (in alphabetischer Reihenfolge): Maren Eberhard (TSG Münster), Felix Hesral-Sanchez (TG Schwalbach), Franziska Hoff (TSG Niederhofheim), Joanne Kremer (TSG Niederhofheim), Camilla Küver (TSG Niederhofheim), Levin Lange (TSG Münster), Elias Marschall (TG Schwalbach), Jan-Niklas Paulsen (TSG Münster), Philipp Stauber (TuS Hornau) und Lennard Zappey (TuS Hornau).

Betreut wurde das Team von den beiden Trainern Kim Fischer (TuS Hornau) und Axel Rücker (TG Schwalbach).

Bei der Kinderleichtathletik werden die Kinder nach den neuen Regeln des Deutschen Leichtathletikverbandes (DLV) bis in die Altersklasse U12 (Jahrgang 2003 + 2004) spielerisch an die zukünftigen Disziplinen herangeführt:

In einer 50 m-Hindernis-Staffel mussten die Kinder je zwei Mal die Hindernisstrecke mit 5 Bananenkisten-"Hürden" und die gleiche Distanz als Flachsprintstrecke zurücklegen. Die Gesamtzeit wurde mit einer Zeitmessanlage genommen. Diese Disziplin gilt als Vorbereitung auf den Hürdenlauf.

Beim Schlagwurf werden die Kinder an den Speerwurf herangeführt. Dazu mussten sie ein ca. 40 cm langes Wurfholz in insgesamt 4 Würfen so weit wie möglich in die abgesteckten Zielzonen werfen. Die Summe der drei weitesten Würfe pro Athlet ging in die Wertung.

Beim 50 m-Sprint waren die Athleten gefordert, die 50 m Strecke in klassischer Manier mit dem Start aus den Startblöcken zu überwinden.

Der Fünfsprung bereitet die Kinder auf den späteren Dreisprung vor. Mit einem nur 3 m langen Anlauf mussten sie vier einbeinige Sprünge machen, bevor sie im abschließenden fünften Sprung möglichst weit in die Sprunggrube landen sollten. Aus 4 Versuchen wurden die besten drei Sprünge gewertet.

Der abschließende Stadioncross, ein Ausdauerlauf, fand teils außer-, teils innerhalb des Stadions statt und forderte mit seiner Länge von rund 1.500 m die allerletzten Reserven der Athleten.

Die Taunus-Tweeties konnten insgesamt drei von fünf Disziplinen als Team direkt gewinnen (je 1 Ranglistenpunkt), bei zwei Disziplinen mussten sie sich nur jeweils einem anderen Team geschlagen geben und erhielten je 2 Ranglistenpunkte.Daher fiel der Gesamtsieg mit nur 7 Ranglistenpunkten auch überlegen vor den Teams von Wiesbaden, aus dem Reinhardswald und von Darmstadt aus.

 

Auf dem Foto sind zu sehen (v. l. n. r.): Levin Lange (TSG Münster), Maren Eberhard (TSG Münster), Trainer Kim Fischer (TuS Hornau), Joanne Kremer (TSG Niederhofheim), Camilla Küver (TSG Niederhofheim), Elias Marschall (TG Schwalbach), Philipp Stauber (TuS Hornau), Jan-Niklas Paulsen (TSG Münster), Lennard Zappey (TuS Hornau), Franziska Hoff (TSG Niederhofheim) und Felix Hesral-Sanchez (TG Schwalbach).

Vielen Dank Helmut Christmann...

Am 22.09.2014 wurde Helmut Christmann während der Jahreshauptversammlung nach 30 jähriger Amtszeit als 1. Vorsitzender gebührend verabschiedet. Gleichzeitig wurde er zum Ehrenvorsitzenden der TSG Münster ernannt.

Helmut, vielen Dank nochmals für Deinen unermüdlichen Einsatz!

Zu seinem Nachfolger wurde Peter Schreiber gewählt.

Fit werden, fit bleiben !!

 

Schauen Sie sich unser vielfältiges [Fitness- und Gesundheitssport-Angebot] an.

Sie werden mit Sicherheit etwas finden, das Ihnen Spaß macht. 

 

Auch das sonstige Fitness-Programm bietet mit Sicherheit etwas Passendes.
Wie wäre es zum Beispiel mit Zumba, Pilates, Fitness and Dance, Step Aerobic
oder Total Body Workout?

Probieren Sie es aus.

Für insgesamt 7 Euro/Woche steht Ihnen zusätzlich das gesamte Fitness- und Gesundheitssport-Programm zur Verfügung.

 

 


TSG Münster e.V. 1883

Info-Center
Lorsbacher Str. 39
65779 Kelkheim (Taunus)

 

Telefon: +49 6195 3100

 

Öffnungszeiten:

Montag:           16.00 - 18.00 Uhr

Donnerstag:   16.00 - 18.00 Uhr 

Freitag:           10.00 - 12.00 Uhr

 

Während der Ferien finden keine Sprechzeiten statt.

Sie können uns aber wie gewohnt per Email unter info@tsg-muenster.de erreichen.

Unsere Hauptsponsoren

Fragen - Anregungen ?

Sie benötigen weitere Informationen oder haben eine Anregung für uns?

Dann nutzen Sie gern unser Kontaktformular .

Wir freuen uns auf Sie!