Abteilung Handball

Handball ist seit je her tief verwurzelt in den Vereinschroniken der TSG Münster. Großes Augenmerk wird hier vor allem auf den Jugendbereich gelegt, was sich in der Vergangenheit durch etlichen Erfolge bezahlt machte. Beispielsweise erhielt der Verein mehrmals das Zertifikat für exzellente Jugendarbeit der HBL und wurde so zur ersten Adresse für Taltente der Region. Besonders erfolgreich war das lezte Jahr, in dem gleich mehrere Mannschaften mit Meister- und Vizemeisterschaften die Vitrinen im Vereinsheim füllten. Stolz ist der Verein natürlich auch darauf, dass einige Jugend-Nationalspieler in der Münsterer Jugendabteilung geformt wurden.

 

Auch im Aktivenbereich machten die Spieler in den traditionell blau/weißen Trikots auf sich aufmerksam und schafften mit dem Austieg in die 2. Bundesliga den bislang größten Triumph in der Vereinsgeschichte. Stolz ist die TSG auch auf ihre Erfolge im Sand. Hier wurde der Verein mehrmals Deutscher Beachhandballmeister und stellte einen großen Block in der Deutschen Beachhandball-Nationalmannschaft. Münsterer Spieler trugen so beispielsweise voller Stolz das Trikot mit dem Adler bei der Beach-WM in Brasilien.

 

2013 ging die TSG Münster mit der Einführung der kostenlosen TSG-Handy-App neue Wege. Fans können seither alle Spieldaten und Infos über den Verein direkt auf ihrem Smartphone abrufen.

 

Um den erfolgreichen Weg auch in Zukunft weitergehen zu können, werden die Mannschaften der TSG von gut geschulten und lizensierten Trainern betreut und gefördert.

Freitag 19:30 / die Erste gegen Griesheim / Gerhard-Hauptmann-Schule Da.- Griesheim

1.Mannschaft

Sieg im letzten Heimspiel des Jahres

Oberliga Hessen

TSG Münster – TV Hüttenberg U23  36:32 (16:15)

Der Hüttenberger Bundesliga-Nachwuchs begann stark und machte der Abwehr der Hausherren vor allem durch seine starken Rückraumspieler das Leben schwer. Bis zur 25.Minute führten die Mittelhessen ständig. Jedoch konnten die Hausherren ständig nachlegen und ließen die Gäste nicht davon ziehen. Durch 3 Tore in Folge in den letzten 5 Minuten vor der Pause drehte Münster das Spiel und ging doch noch mit einer 16:15 Führung in Halbzeit 2. Das Spiel blieb bis Mitte der 2.Halbzeit eng nur legten jetzt ständig die Hausherren vor und die Gäste zogen nach. Einen 25:22 Vorsprung in der 44.Minute bauten die Hausherren innerhalb von 5 Minuten auf 30:25 aus und brachten den Sieg mit großem Kampf in den letzten 10 Minuten relativ souverän nach Hause. Münster profitierte von der guten Tagesform seiner Rückraumschützen Milan Stancic und Eryk Kaluzinski, die von Jonas Ulshöfer prächtig eingesetzt wurden. Die Lücken in der Hüttenberger Deckung nutzte Sebastian Friemann am Kreis konsequent, Benny Dautermann glänzte mit einer guten Wurfquote von Rechtaußen und Theo Roos, der nur zur Ausführung der Siebenmeter die Spielfläche betrat vollstreckte diese gewohnt sicher (5 verwandelt plus einen im Nachwurf). Die Zuschauer sahen ein packendes Spiel mit hohem Tempo und zollten der Heimmannschaft mit Standing Ovations in den letzten beiden Spielminuten ihren verdienten Lohn. Somit geht die Mannschaft von Trainer Thorsten Schmid unabhängig vom Ausgang des letzten Vorrundenspiels am kommenden Freitag in Griesheim mit einem positiven Punktekonto in die diesmal sehr lange Weihnachtspause. Erst am Sonntag, dem 01.02.2015 startet man mit einem Heimspiel gegen die HSG Kleenheim in die Rückrunde.

TSG Münster 1:

Marc Kunz (Tor 1.-60.), Christoph Steen (Tor 2 7m); Felix Ikenmeyer (1), Bastian Dobhan, Eryk Kaluzinski (6) , Jonas Ulshöfer (2), Tim Kunz (1),  Sebastian Friemann (7), Sebastian Jacobi, Milan Stancic (7), Theo Roos (6/5), Julian Schuster (1), Benjamin Dautermann (5), Bastian Schwarz

 

Am kommenden Freitag bereits tritt die 1.Mannschaft der TSG beim Aufsteiger TuS Griesheim in der Nähe von Darmstadt an. (19.12.2014, 19:30 Uhr Sporthalle Gerhard-Hauptmann-Schule). Auf Grund der kurzen Wegstrecke erhofft sich die Mannschaft eine zahlreiche und lautstarke Unterstützung der Münsterer Fans. Der Aufsteiger aus der Landesliga Süd befindet sich seit dem Rücktritt des auch in Münster bekannten Trainers Carsten Bengs mit zuletzt 3:1 Punkten im Aufwind und sollte nicht an seinem Drittletzten Tabellenplatz gemessen werden. Für die Mannschaft von Trainer Thorsten Schmid gilt es vor dem unmittelbar nach dem Spiel anstehenden Urlaub nochmal alle Kräfte zu mobilisieren um die Vorrunde erfolgreich abzuschließen.

 

2.Mannschaft

Ungefährdeter Sieg im letzten Heimspiel des Jahres

Bezirksoberliga Wiesbaden / Frankfurt

TSG Münster II  - MSG Schwalbach / Niederhöchstadt 32:20 (17:11)

Nur in den ersten 15 Minuten taten sich die Hausherren schwer und die ersatzgeschwächten Gäste konnten das Spiel beim 8:8 Zwischenstand offen halten. Dann stellte Trainer Matthias Hieronimus die Abwehr um und der Münsterer Oberliga-Nachwuchs bekam immer mehr die Oberhand in diesem Spiel. Vor allem Nachwuchsmann Nico Schreiber glänzte in der Defensive und so setzten sich die Hausherren bereits bis zur Pause vorentscheidend auf 17:11 ab. Hieronimus nutzte die 2.Halbzeit um allen seinen Spielern Einsatzzeiten zu gewähren. Außer Tim Schreiber, der nach längerer Abwesenheit sein Comeback feierte konnten sich alle Feldspieler in die Torschützenliste eintragen.

TSG Münster 2:

Christian Albat (Tor), Thomas Brühl (Tor), Daniel Will (1), Konstantin Will (2), Fabian Frank (4), Dominik Reindl (6/3), Clemens Beier (1), Marc Zelser (3), Benedikt Christmann (4), Felix Brühl (1), Nico Schreiber (2), Julian Katzer (3), Stefan Mollath (5/1), Tim Schreiber

 

Jugend

 

Die Münsterer Jugendmannschaften schlossen mit diversen Nachholspielen die Vorrunden in ihren Spielklassen ab. Dabei war die C1-Jugend sogar 2 mal im Einsatz und beendete mit 2 Heimsiegen gegen die HSG Wettenberg und den TuS Holzheim ungeschlagen mit 14:0 Punkten die Vorrunde der Oberliga Hessen-Mitte.

Gleiches vollbrachte die weibliche D-Jugend. Mit einem 26:18 Sieg beim Tabellenletzten JSGwD Breckenheim/Langenhain sicherten sich die Mädels des Trainergespanns Stephan Schauer und Michael Kilp ungeschlagen mit 18:0 Punkten die Herbstmeisterschaft in der Bezirksoberliga.

Ebenfalls an der Tabellenspitze zum Jahreswechsel steht die männliche D2-Jugend in der Bezirksliga B-Ost. Am vergangenen Sonntag landeten die Jungs von Trainer Felix Brühl einen 36:7 Kantersieg gegen die JSG Gonzenheim/Ober-Eschbach.

Die E2-Mannschaft als Tabellenführer der Bezirksliga A-Ost sowie die E1- und D1-Jugend als Tabellenzweite der jeweiligen Bezirksoberligen sowie die C3-Jugend ebenfalls als Tabellenzweiter in der Bezirksliga B-West komplettieren das hervorragende Bild der Jugendmannschaften der TSG Münster am Jahresende 2014.

Weitere Ergebnisse:

 

Männliche A-Jugend

TV Idstein - TSG Münster 45:22 (22:9)

 

Männliche B1-Jugend

TSG Münster – TV Kirchzell   38:24 (20:15)

 

Männliche B2-Jugend

TSG Münster 2 – JSGmB Eschhofen/Steeden/Limburg   24 :25 (12:13)

 

Männliche C2-Jugend

TSG Münster 2 – JSGmC Kriftel/Hofheim    27:31 (12:14)

 

Männliche E3-Jugend

TSG Münster 3 besiegt JSG Sindlingen/Zeilsheim nach Torpunkten

Die nächsten Spiele der TSG

Tag Uhrzeit TSG-Team Liga Gegner Spielort
Freitag 19.12.2014 19:30 1. Herren OL TUS Griesheim

Gerhard-Hauptmann-Schule / Griesheim/Da.

Samstag 20.12.2014 13:00 E3-Jugend BLB TV Hofheim 2

 

Eichendorffhalle

 

Den Gesamtspielplan für die Saison 2014/15 finden sie auch hier

TSG Münster e.V. 1883

Info-Center
Lorsbacher Str. 39
65779 Kelkheim (Taunus)

 

Telefon: +49 6195 3100

Fax:        +49 6195 903112

 

Öffnungszeiten:

Montag:           16.00 - 18.00 Uhr

Donnerstag:   16.00 - 18.00 Uhr 

Freitag:           10.00 - 12.00 Uhr

 

Während der Ferien finden keine Sprechzeiten statt.

Sie können uns aber wie gewohnt per Email unter info@tsg-muenster.de erreichen.

Unsere Hauptsponsoren

Fragen - Anregungen ?

Sie benötigen weitere Informationen oder haben eine Anregung für uns?

Dann nutzen Sie gern unser Kontaktformular .

Wir freuen uns auf Sie!